Müller-Vogg-Blog

12.06.2019 | 24. Woche

Die Grünen sind röter als viele meinen

Einige in der CDU träumen von einer neuen bürgerlichen Konstellation im Bund: Schwarz-Grün. Und natürlich können die Grünen in Regierungsverantwortung pragmatisch handeln. Dass sie sich an der Seite von Sozialdemokraten und Sozialisten aber wohler fühlen als bei der CDU, ist auch klar.
» mehr

» mehr


08.06.2019 | 23. Woche

Ohne Kompromisse geht es einfach nicht

Politik ist bekanntlich das Bohren dicker Bretter, ist also ein mühseliges Geschäft. Da geht es nicht ohne Kompromisse – innerparteilich wie innerhalb von Koalitionen. Der Kompromiss als solcher hat einen schlechten Ruf – aber ohne ihn funktioniert Demokratie nicht.
» mehr

» mehr


07.06.2019 | 23. Woche

Die grüne Linkspartei passt bestens zu den roten Linken

Die Grünen haben bei der Europawahl erstmals die SPD überholt, jetzt liegen sie in Umfragen Kopf-an-Kopf mit der CDU/CSU. Bei der Union träumen zwar viele von Schwarz-Grün. Aber die Grünen zieht es eher nach links.
» mehr

» mehr


01.06.2019 | 22. Woche

Sie säen nicht und ernten nicht und der Staat ernährt sie doch

Das Thema Gerechtigkeit gewinnt an Bedeutung. In diesem Zusammenhang kommt von ganz unterschiedlichen Seiten der Vorschlag, ein bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Die Idee: jeder bekommt vom Staat einen bestimmten Betrag, von dem er arbeiten kann. Und nur die arbeiten noch und erhöhen ihr Einkommen, die das wollen. Das führte zu einer neuen Klassengesellschaft: Die Klasse der Arbeitenden sorgt für die Nichtarbeitenden sowie für eine Erhöhung ihres verfügbaren Einkommens. Die Klasse der Grundversorgten ist dagegen privilegiert: Ihre Angehörigen entscheiden nach Lust, Laune und Bedarf, ob sie überhaupt aktiv zur Finanzierung des Gemeinwesens beitragen, und falls ja, in welchem Umfang sie das tun.
» mehr

» mehr


28.05.2019 | 22. Woche

Ach, wenn‘s doch wirklich nur das Klima wäre …

Bei der Europawahl haben die Grünen triumphiert, die einstigen Volksparteien CDU und SPD erlebten dagegen ein Desaster. Das hatte viel mit dem Klima-Hype zu tun. Aber die Wahlen im Bund und in zahlreichen Kommunen haben nur den Abwärtstrend der GroKo-Parteien bestätigt und verstärkt.
» mehr

» mehr


24.05.2019 | 21. Woche

Bafög und Wohngeld für (fast) alle!

Arbeitsminister Hubertus Heil und die SPD wollen den Sozialstaat völlig umkrempeln, wie das Beispiel der „Respektrente“ zeigt: Möglichst viele sollen etwas bekommen, ob sie es brauchen oder nicht. Warum dann nicht auch Bafög und Wohngeld für fast alle?
» mehr

» mehr


14.05.2019 | 20. Woche

Weckruf an CDU/CSU und SPD: Euer ständiger Streit nervt

CDU/CSU und SPD regieren zusammen – gehen aber eher wie Regierung und Opposition miteinander um. Jeder will sich auf Kosten des anderen profilieren. Was im Koalitionsvertrag verabredet wurde, zählt plötzlich nicht mehr.
» mehr

» mehr


13.05.2019 | 20. Woche

Lieber gut beschäftigter Handwerker als arbeitsloser Kulturanthropologe

35 Prozent aller Studenten brechen ihr Hochschulstudium ab – aber dem Handwerk fehlt der Nachwuchs. Die Politik muss unbedingt mehr für die berufliche Ausbildung tun.
» mehr

» mehr


05.05.2019 | 18. Woche

Political Fiction: Nachrichten aus dem Kühnert-Deutschland

Juso-Chef Kevin Kühnert strebt ein neues Deutschland an. Mit viel Verstaatlichung und wenig Markt. Wie könnte das aussehen? Hierzu ein paar Überlegungen.
» mehr

» mehr


03.05.2019 | 18. Woche

Spekulationen über Merkels Abgang sind wieder einmal verfrüht

Ein Ende der Endlos-Kanzlerin ist nicht in Sicht: Merkel kann kaum gestürzt werden. Es sei denn, nach verheerenden Wahlergebnissen verlässt die SPD die Koalition.
» mehr

» mehr




Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

02.05.2019 | FAZ/Rhein-Main-Zeitung

Roland Kochs Engagement: "Das muss man ja machen"

» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr